Loading..

Product was successfully added to your shopping cart.





  • Direktimport
  • Ausgewählte Boutique Weingüter
  • Preisgarantie
  • Blitzschnelle Lieferung
Für Fragen oder telefonische Bestellungen:
+49 (0) 251 - 97 44 04 00 (8 - 16 Uhr)

Der Warenkorb ist leer.

Für Fragen oder telefonische Bestellungen:
+49 (0) 251 - 97 44 04 00 (8 - 16 Uhr)

Wein aus der neuen Welt

Wein aus der neuen Welt

Chile

Chile wird auch das Bordeaux des Südens genannt. So ist es nicht verwunderlich, dass viele französische Winzer auch in Chile Weinbau betreiben. Chile steht bei Weinliebhabern weltweit für ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Die Weinbaugebiete liegen am westlichen Fuße der Anden und konzentrieren sich meist auf die Region um Santiago und somit Zentral-Chile. Wichtigste Rebsorte für europäische Genießer ist der Cabernet Sauvignon.

Argentinien

Argentinien steht erst am Anfang einer Karriere als Wein-Exportnation. Das Land hat ideale Voraussetzungen für hervorragende Weine. Hervorragende Böden, variantenreiche Klimabedingungen und passende Rebsorten. Wie auch in Chile wurden die ersten Reben bereits vor 450 Jahren gepflanzt. In Europa ist Argentinien insbesondere bekannt für Malbec.

Süd-Afrika

Seit dem Ende der Apartheid hat sich der Qualitäts-Weinbau in Süd-Afrika rasch entwickelt. Die Weinbaugebiete liegen zum allergrößten Teil in der Nähe von Kapstadt, wo die Holländer 1652 die ersten Reben gepflanzt haben. Schon im 18. Jahrhundert exportierte Süd-Afrika bedeutende Mengen Wein nach Europa. Einzigartig ist in Süd-Afrika die Rebsorte Pinotage.

Neuseeland

Wenngleich der Weinbau in Neuseeland in den vergangenen Dekaden förmlich explodiert ist, gehört das Land noch immer zu den kleinen Weinbau-Nationen. Allerdings werden dort großartige Weine angebaut. Das kühle Klima der Südinsel hat dem neuseeländischen Sauvignon Blanc zu einem weltweiten Siegeszug verholfen. Zunehmend beliebter und bekannter wird auch der Pinot Noir. Größtes Anbaugebiet ist Marlborough.