Warum sind Weißweingläser kleiner?
Das hat nichts mit dem Geiz des Gastgebers zu tun. Weißweindüfte und – Aromen werden im kleineren Glas mit einer Verjüngung nach oben besser gehalten und verfliegen nicht so schnell.

Durch den kleineren 'Innenraum' des Glases werden die Düfte noch mehr konzentriert und wahrgenommen, während die Zunge vor allem die Frucht aufnimmt. Dies gilt vor allem für leichte und mittelschwere Weißweine.
Gläser mit einem etwas größeren Volumen sind ideal für körperreiche Weißweine, die noch mehr Raum zum Atmen benötigen. Dies gilt besonders für auch für unsere Chardonnays oder Sauvignon Blanc.